Esmée (CH Füürtüfeli's Esmée) - SIA a

Von Anfang an ganz dunkel - fast ein Lavender-OKH- hat sie sich dann schnell zum blauen Siam-Mädel gemausert

Klein, aber oho - hat sich eher Ayla als ihrer Mutter Bahuli angeschlossen...

und nun harren wir der Dinge die da kommen

 

Fleur (CH Füürtüfeli's Fleur) - OSH c 03 25

ein kleiner bezaubernder Schatz - immer gut gelaunt und schnurrig

spitze Ohren und Krallen - so lässt sich immer orten, ob es wieder was aus dem Kühlschrank geben könnte, und Jeans lassen sich gut erklettern, um sich  genauer um zu sehen...  

Gut, dass da auch noch eine Halbschwester in fast gleichem Alter ist - da spielt sich doch gleich besser

Grisù (CH Apocalyptica RedCapeTango) - OSH d 24

ein kleiner, wonniger Schatz - und sehr gesprächig - ist angekommen

und eine grosse Schmusebacke - wird aber noch eine Weile dauern, bis er decken kann (leider keine Fremd-Deckung erlaubt)

und leider läuft das Integrieren nicht so schnell, wie ich gehofft hatte - also ist viel Geduld gefragt - und zwar sofort... 

Aber mit der Zeit wird's schon werden - auch wenn hier nach 2 Minuten bereits wieder gefaucht wurde... sind sie jetzt gute Freunde

Vinja (Shirley des temples d'Orient) - OSH o

diese kleine Zimt-Schnecke hat's mir angetan - die Ohren sind zwar etwas hoch angesetzt, aber im Charakter ist sie super

kommt aus Südfrankreich - eine OKH-Variant mit seidig weichem Fell

nun muss sie sich noch integrieren - langsam aber möglichst sicher - gut, dass sie sich auch gerne selber beschäftigen kann

Grischa (Füürtüfeli's Grischa) - OSH n

So ein kleiner Schatz - der einzige Überlebende aus Esmées ungeplantem Wurf.

Hier mit seinem Vater Grisù - und auch mit Tante Fleur ganz dicke

Mal sehen, wie er sich in Zukunft so macht - trägt Braun und Aufhellung und Siam - Vinja und Fleur wären da als nächste Partnerinnen vorgesehen